Mitinhaberempfang 2017

des Sprengels Sierning, Sierninghofen-Neuzeug und Bad Hall

Die Mitinhaberversammlung des Sprengels Sierning mit den Marktgebieten Sierning, Sierninghofen-Neuzeug und Bad Hall wurde am 30. Mai 2017 abgehalten.

Bilanz und Wahl der Delegierten

Die Raiffeisenbank legte wieder Bilanz über das abgelaufene Jahr und informierte über aktuelle Themen. Obmann Mag. Eduard Wolfinger berichtete über die strategischen Ausrichtungen der Genossenschaft und über die Herausforderungen in der heutigen Zeit.

Die Bankstellenleiter Karl-Heinz Göschl aus Sierning, Wolfgang Maier aus Bad Hall und Engelbert Rieder aus Sierninghofen-Neuzeug informierten in einer Talkrunde über aktuelle Themen und Trends in der Bankenwelt.

Für die kommende Funktionsperiode von 4 Jahren wurden 29 Delegierte gewählt. Willi Hackl, Unternehmer aus Sierning, übernahm das Amt des Sprengelobmanns von Mag. Eduard Wolfinger, der künftig die Stellvertretung auf Sprengelebene wahrnehmen wird, um sich noch intensiver seiner Rolle als Obmann der gesamten Genossenschaft Raiffeisenbank Region Sierning-Enns mit ihren 11 Sprengeln widmen zu können.

Mag. Eduard Wolfinger dankte allen ausgeschiedenen Delegierten für ihren Einsatz für die Raiffeisenbank. Ein besonderer Dank ging an Ing. Erwin Brunmayr, der nach 32jähriger Funktionärstätigkeit sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender der RB Region Sierning-Enns zurücklegen wird.

Revisionsergebnis

Frau Karin Scheiblberger, Geschäftsführerin der Raiffeisen Versicherungsdienst GmbH berichtete über ein erfreuliches Ergebnis der Raiffeisenbank im abgelaufenen Geschäftsjahr und nahm auch die Wahl der Delegierten des Sprengels vor.

Des Dieners neue Kleider

….so lautete der Titel des Kabaretts von Rudi Schöller.
Bekannt ist er als stummer Kammerdiener Vormärz aus der ORF-Show „Wir sind Kaiser“. Wenn er aber spricht, hat er einiges zu sagen. Er schlüpfte in verschiedenste Rollen, in denen er das Publikum gut unterhielt und für Anregung der Lachmuskulatur sorgte.